kontakt@scribmeticum.at +43 2742 36 21 24 AT98 1200 0100 2396 4538

Projekt LernErfolg

Informationen für potentielle Unterstützer

Warum braucht es Projekt LernErfolg?

  • Obwohl bis zu 10% der Schüler*innen eines Schuljahrganges von Lernschwächen betroffen sind, fehlt es in Österreich an breitem öffentlichen Problembewusstsein und staatlicher Finanzierung für geeignete Fördermaßnahmen.
  • Viele Betroffene kommen aus benachteiligten sozialen Umfeldern und benötigen sowohl fachliche als auch finanzielle Unterstützung.
  • Ohne entsprechende Unterstützung führen Lernschwächen oft zu gravierenden psychosozialen Problemen bei den Betroffenen.

Wie kann ich Projekt LernErfolg unterstützen?

  • Durch die Übernahme einer Patenschaft unterstützen Sie Familien, die sich eine zielführende, nachhaltige Unterstützung für ihre Kinder nicht leisten können. Im Projekt LernErfolg teilen sich Familie und Paten die Kosten für ein Jahr integrative Lerntherapie. Eine Patenschaft für 12 Monate kostet € 2.000,-.
  • Die Nutzung Ihrer Kommunikationsplattformen und/oder Medienkontakte erleichtern es uns, möglichst viele Betroffene über unser Unterstützungsangebot zu informieren.
  • Ihre Weitervermittlung in Ihr Kontaktnetzwerk hilft uns dabei, ein möglichst breites Problembewusstsein zu schaffen.

Wieso sollte ich Projekt LernErfolg unterstützen?

Durch Ihre Unterstützung von Projekt LernErfolg

  • tragen Sie dazu bei, dass von Lernschwächen betroffene Kinder & Jugendliche „Hilfe zur Selbsthilfe“ erhalten und nach deren Überwindung einen selbstbestimmten (Aus-)Bildungsweg beschreiten können.
  • ermöglichen Sie einen (finanziell) barrierefreien Zugang zu hochwertiger, seriöser Lerntherapie und sorgen dadurch für Chancengleichheit für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche.
  • gehören Sie zu den Pionieren, die einen Präzedenzfall setzen, der (hoffentlich schnell) eine staatliche Unterstützung der Lerntherapie erwirkt.

Werden Sie Pate und ermöglichen Sie LernErfolg!

Gerne erläutern wir in einem persönlichen Gespräch Ihre Unterstützungsmöglichkeiten.

Warum sind Lernschwächen ein Thema?

Kinder & Jugendliche mit Lernschwächen leiden oft unter psychosozialen Belastungen

Mögliche Langzeitfolgen

Lernschwächen haben persönliche aber auch gesellschaftspolitische Auswirkungen:

  • Mangelnde Fähigkeiten in den Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen schränken die (Aus-)Bildungsoptionen für Betroffene erheblich ein.
  • Ohne entsprechende Unterstützung besteht bei Betroffene eine erhöhte Wahrscheinlichkeit eines Schulabbruchs.
  • Für Betroffene, die keine entsprechende Unterstützung erhalten, sind eingeschränkte Leistungsmöglichkeiten und Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erwarten.
  • Daraus können psychische und eventuell körperliche Beschwerden entstehen.

Wie hilft Projekt LernErfolg?

Betroffenen Kindern & Jugendlichen erhalten für 1 Schuljahr:

  • eine an ihren individuellen Ressourcen ausgerichtete integrative Lerntherapie
    wodurch
  • die fachlichen Grundfähigkeiten in den Kulturtechniken Lesen, Schreiben oder Rechnen verbessert werden,
  • die allgemeine Lernvoraussetzungen weiterentwickelt werden,
  • die individuellen Lerntechniken verbessert werden und
  • die Zusammenarbeit mit Eltern und Schule forciert wird.

Sie wollen mehr über Projekt LernErfolg erfahren?

In einem unverbindlichen Gespräch erläutern wir mit Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten.

Informationen über unseren Kooperationspartner

Wer sind die Duden Institute für Lerntherapie?

Die Duden Institute für Lerntherapie helfen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer Rechenschwäche (Dyskalkulie), Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS, Legasthenie) oder LRS in Englisch.

Das System in Stichworten:

  • 30 Jahre Erfahrung
  • Erprobtes, wissenschaftlich fundiertes Konzept
  • > 90 Standorte in DE, AT & CH
  • > 4000 Klienten jährlich
  • > 75% Therapieerfolg

Weitere Informationen zu den Duden Instituten finden Sie unter hier.

Was sagen Kienten über das Duden Institut?

Über das Duden Institut für Lerntherapie

Die Duden Institute für Lerntherapie helfen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit einer Rechenschwäche (Dyskalkulie), Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS, Legasthenie) oder LRS in Englisch. Grundlage der Förderung ist das Konzept der integrativen Lerntherapie. Es verbindet die jeweilige Fachdidaktik mit passenden Methoden aus angrenzenden Disziplinen wie zum Beispiel der Spiel-, Ergo- und Familientherapie. Die Duden Institute für Lerntherapie in Österreich sind Teil des Franchise-Systems der Duden Institute für Lerntherapie, das auch in Deutschland und der Schweiz über 90 Standorte verfügt. In Österreich gibt es derzeit Standorte in Wien und St. Pölten.

Ihr Kontakt zum Duden Institut für Lerntherapie

Mag. Philip Simson
Tel. 01 3619211
Mail: wien@duden-institute.at
Web: www.duden-institute.at/wien

Institutsadresse Wien:
Hütteldorfer Straße 29/1, 1150 Wien

Institutsadresse St. Pölten:
Kremser Landstraße 2, 3100 St. Pölten

Ihr Kontakt zu Projekt LernErfolg

Helfen Sie uns zu helfen!

Adresse

Kremser Landstraße 2, 3100 St. Pölten
Ihre Nachricht wurde gesendet. Danke!